Cookies

Cookie-Nutzung

Staubsauger für Laminat – Saugkraft ist das A und O

Laminat ist ein sehr strapazierfähiger und pflegeleichter Bodenbelag. Regelmäßiges Staubsaugen und nebelfeuchtes Wischen genügen für eine gründliche Reinigung. Beim Kauf eines Staubsaugers gibt es dennoch einige Faktoren zu beachten, um sich die Arbeit zu erleichtern. Welche Staubsauger für Laminat ideal sind und wie du das für dich optimale Modell findest, hier thematisiert.
Besonderheiten
  • Hartbodendüse mit Borsten
  • Hohe Saugleistung
  • Komfortabel manövrierbar
  • Für weitere Hartböden
  • Laminatschonende Rollen

Staubsauger für Laminat Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Bodenstaubsauger für Laminat sollten eine hohe Saugleistung aufweisen, damit sämtlicher Schmutz gründlich entfernt und Kratzern vorgebeugt wird.
  • Bodendüsen mit Borsten und schonenden Rollen für harte beziehungsweise glatte Böden sind für Laminat ausreichend.
  • Für die Laminatreinigung eignen sich sowohl Schlittenstaubsauger und Akku-Staubsauger als auch Saugroboter, Wischsauger und Dampfsauger.

Rowenta RO3731 Bodenstaubsauger

Rowenta RO3731 Bodenstaubsauger
Besonderheiten
  • Beutellos
  • Zyklon-Technologie
  • Ergonomischer Handgriff
  • Mit Polster- und Fugendüse
  • Auch für Teppiche
52,87 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ist mit Zyklon-Technologie ausgerüstet und bietet auf Hartböden wie Laminat eine gute Staubaufnahme. Dank umschaltbarer Bodendüse ist er auch für Teppichböden geeignet. Der Staub sammelt sich in einem Staubbehälter mit 1,5 Liter Volumen. Wie der Produkttitel bereits ankündigt, hat der Rowenta einen kompakten Korpus und lässt sich platzsparend verstauen. Sein Teleskopsaugrohr, der ergonomische Griff und der Aktionsradius von 8,8 Meter erleichtern das Staubsaugen. Auch die im Griff integrierte Bürste ist praktisch. Damit kannst du beispielsweise Möbel fix abstauben. Die im Lieferumfang enthaltenen Fugen- und Polsterdüsen runden die Ausstattung ab.
Käufer loben das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic. Die Saugkraft auf Laminat wird als beeindruckend beschrieben. Auch die integrierte Bürste am Griff empfinden Nutzer als Segen, weil sie immer griffbereit ist und kein umständliches Hantieren mit Aufsätzen erfordert. Sogar Hundebesitzer loben das Produkt von Rowenta für seine Leistung und Mobilität. Es lässt sich laut Rezensionen gut tragen und platzsparend aufbewahren. Außerdem ist die Saugkraftregulierung am Handgriff vorteilhaft, weil sich die Leistung mit einer Handbewegung bedarfsgerecht anpassen lässt.

VorteileNachteile
  • gute Staubaufnahme auf Hartböden
  • umschaltbare Bodendüse
  • energiesparend
  • modernes Design
  • Teleskopsaugrohr
  • integrierte Bürste im Griff
  • mit Zubehör
  • große Rollen
  • Tragegriff
  • kompakte Bauart, leicht
  • mit 79 dB(A) nicht der leiseste Staubsauger
  • Leerung des Staubbehälters erfordert Entnahme eines Bauteils

Philips PowerPro Compact

Philips PowerPro Compact
Besonderheiten
  • Sehr stromsparend
  • Integrierte Bürste
  • Mit Fugendüse
  • Leicht zu reinigen
  • Gummierte Räder
77,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der PowerPro Compact von Philips ist ein praktischer Staubsauger ohne Beutel. Er ist klein, leicht und wendig. Seine gummierten Rollen schonen dein Laminat und minimieren die Rollgeräusche. Die Kombination aus einer modernen Bodendüste und der PowerCyclone 5-Technologie verwandeln den beutellosen Staubsauger in ein kleines Kraftpaket. Insbesondere auf Hartböden wie Laminat liefert er ein gutes Reinigungsergebnis. Der PowerPro Compact verbraucht wenig Strom bei reichlich Leistung und begeistert mit einem einfach zu leerenden Staubbehälter mit einem Volumen von 1,5 Liter. Der gesammelte Dreck rutscht beim einhändigen Öffnen der Staubbox problemlos in den Müllbehälter. Eine integrierte Bürste im Griff sorgt für komfortables Abstauben von Mobiliar, Bodenleisten und Co. Dank HEPA-Filter profitierst du von sauberer Abluft.
Der PowerPro Compact von Philips sorgt bei zufriedenen Nutzern für ein tolles Reinigungsergebnis auf Hartböden. Die Bodendüse nimmt Schmutz zuverlässig auf und um Saugkraftverlust musst du dir keine Gedanken machen, solange du den Behälter regelmäßig leerst und die Filter reinigst. Auch Haustierbesitzer sind von der Saugkraft überzeugt. Ein Vorteil des Zyklon-Staubsaugers von Philips ist seine durchdachte Behälterentleerung. Statt Teile entnehmen zu müssen, flutscht der gesammelte Dreck ohne Hautkontakt zum Schmutz aus dem Behälter. Das geringe Gewicht des kleinen Staubsaugers sowie die integrierte Griffbürste erleichtern den Alltag zusätzlich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt!

VorteileNachteile
  • gute Staubaufnahme auf Hartböden
  • umschaltbare Bodendüse
  • auch für Teppiche
  • energiesparend
  • sportliches Design
  • Teleskopsaugrohr, integrierte Bürste im Griff, mit Fugendüse
  • große, gummierte Rollen
  • kompakt, leicht
  • HEPA-Filter, komfortable Leerung
  • 2 Parkpositionen
  • mit 79 dB(A) nicht besonders leise

Siemens Beutelsauger VS06A111

Siemens Beutelsauger VS06A111
Besonderheiten
  • XL Beutelvolumen
  • Kraftvoll
  • Hygienefilter
  • Sparsam
  • Klein und wendig
78,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Staubsauger mit Beutel VS06A111 von Siemens ist ein kleiner kompakter Hüpfer und ein treuer Haushaltshelfer. Mit seinem großen Staubbeutelvolumen von stolzen vier Litern kannst du im Vergleich mit vielen anderen Bodenstaubsaugern deutlich länger saugen. Außerdem sparst du Geld, weil du seltener Beutel kaufen musst. Die langanhaltend hohe Reinigungsleistung auch bei sich füllendem Beutel lässt keine Wünsche offen. Der Aktionsradius von neun Meter beschert dir Flexibilität und das Verstauen des Siemens Saugers klappt platzsparend. Die Bodendüse mit Borstenkranz reinigt dein Laminat gründlich und schonend. Auch Teppichböden befreit er effektiv von Hausstaub. Ein integrierter Hygienefilter reduziert die Staubpartikel in der Atemluft. Fugen- und Polsterdüse machen das Angebot komplett.
Käufer berichten überaus positiv vom Siemens VS06A111, weil er sich mit seinen Rollen gut manövrieren lässt, eine „super“ Saugleistung“ mit sich bringt und praktische Extras bietet wie Beutelwechselanzeige, XL Volumen und Saugkraftregulierung. Er eignet sich unter anderem für Laminat, Fliesen und Teppiche. Sogar Haustierbesitzer empfehlen ihn, weil er gründlich reinigt und der Beutel trotz vieler Tierhaare nicht ständig gewechselt werden muss. Obwohl die Geräuschentwicklung mit 79 dB(A) hoch ist, beschreiben mehrere Nutzer den Siemens Beutelsauger nicht als überdurchschnittlich laut. Sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wird von zahlreichen Haushalten geschätzt.

VorteileNachteile
  • leistungsstark
  • Leistungsregulierung mit Drehregler (am Korpus)
  • leicht und wendig
  • großer Aktionsradius
  • XL Staubvolumen
  • mit Polster- und Fugendüse
  • Hygienefilter, energiesparend
  • Beutelwechselanzeige
  • Teleskop-Saugrohr
  • Tragegriff
  • nicht besonders leise: 79 dB(A)

AEG Ergorapido 2-in-1 Akku-Staubsauger

AEG Ergorapido 2-in-1 Akku-Staubsauger
Besonderheiten
  • Freistehender Standstaubsauger
  • Mit Akku
  • Herausnehmbarer Handstaubsauger
  • Bürstenreinigungsfunktion
  • LED-Frontlichter
234,09 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Ergorapido CX7-2-35FF Akku-Staubsauger von AEG vereint viele clevere Funktionen in einem handlichen Standstaubsauger. Bereits die Tatsache, dass er selbstständig stehen bleibt und bei Saugpausen nirgendwo angelehnt werden muss, macht ihn praktisch. Der Staubsauger arbeitet beutellos und schafft auf Hartböden und Teppichen gute Reinigungsergebnisse mit einer rotierenden Elektrosaugbürste. Letztere ist mit patentierter Selbstreinigungsfunktion ausgestattet: Ein Pedaldruck mit dem Fuß genügt und die Bürste befreit sich selbst von festsitzenden Haaren und Ähnlichem. Dank des um 180° drehbaren Doppelgelenks am Saugkopf gelangst du mit der Bodendüse bequem um Stuhlbeine oder in Ecken. Eine Besonderheit ist der integrierte Handsauger, den du beispielsweise als Tischsauger verwenden kannst.
Die Flexibilität, die mit dem AEG Ergorapido CX7-2-35FF beim Staubsaugen einhergeht, möchten begeisterte Käufer des Akku-Staubsaugers nicht mehr missen. Auch hinsichtlich der Reinigungsleistung und der Handlichkeit kann das Produkt überzeugen. Hinzu kommt, dass die Reinigung von Staubbehälter und Filter gut klappt und die freistehende Bauweise wird als Entlastung wahrgenommen. Die selbstreinigende Bodendüse wird von den Nutzern gleichermaßen gefeiert. Einfach kurz mit dem Fuß aktivieren und der Staubsauger saugt lange Haare, Tierhaare und Fussel selbstständig ein. Das erspart dir das umständliche Säubern der Bürstenrolle. Die LED-Beleuchtung und die bewegliche Bodendüse erleichtern das Reinigen schlecht zugänglicher Stellen.

VorteileNachteile
  • gute Reinigungsleistung auf Hartböden und Teppich
  • wendig
  • benötigt beim Laden wenig Platz
  • selbststehend
  • mit abnehmbarem Handsauger
  • Frontlichter (LED)
  • Elektrobodendüse mit Selbstreinigung
  • Doppelgelenk am Saugkopf
  • Akkulaufzeit bis zu 35 Minuten
  • eine attraktive Ergänzung zum gängigen Bodenstaubsauger für spontanes Staubsaugen
  • geringes Schmutzvolumen (500 ml)
  • Saugkraft reicht teilweise nicht für Steine
  • ersetzt keinen kabelgebundenen Staubsauger

Ratgeber zum Staubsauger für Laminat – Vielfalt für jeden Bedarf

Laminat ist ein Verbundwerkstoff und von mehreren Schichten geprägt. Die oberste und transparente Schicht wird auch als Overlay bezeichnet und besteht häufig aus Melaminharz. Die darunterliege Dekorschicht ist für das Design des Laminats verantwortlich und erlaubt inzwischen realistische Nachahmungen von echten Holzböden oder Steinböden. Laminatböden lassen sich nicht nur leicht verlegen und sind im Vergleich zu Parkett günstiger, sie sind außerdem praktisch, pflegeleicht und robust. Die Oberfläche ist überaus abriebfest. Allerdings lässt sie sich nicht – wie es bei Parkett der Fall ist – abschleifen und aufbereiten. Umso wichtiger, dass Laminatböden korrekt gepflegt und Kratzer vermieden werden:

  • Die gute Nachricht ist, dass Laminat eine harte Oberfläche aufweist und generell nicht empfindlich ist.
  • Parkett reagiert im Vergleich deutlich sensibler auf Belastungen und weist schneller Kratzer auf.
  • Laminat erfordert keine regelmäßige Pflege mit speziellen Pflegeprodukten.
  • Was aber wichtig ist, um Kratzspuren langfristig vorzubeugen, ist regelmäßiges Staubsaugen. Schließlich bleibt auf Laminat sämtlicher Dreck liegen, der im Alltag verursacht wird.

Mit einem Staubsauger entfernst du auch Verschmutzungen wie kleine Steinchen oder Sand, die ansonsten beim Begehen oder Verrücken von Mobiliar Kratzer hinterlassen könnten.

Wichtiger Faktor: Eine gute Saugleistung

Damit ein Staubsauger für Laminat infrage kommt, muss er für Hartböden konzipiert sein. Diese Information findest du in den Produktbeschreibungen der Hersteller. In der Regel kannst du mit diesen Haushaltsgeräten auch für Fliesen und elastische Bodenbeläge wie Linoleum, Vinylboden oder Kautschukböden absaugen. Das macht sie vielfältig verwendbar. Für eine effektive Reinigung von Laminat brauchst du einen Staubsauger mit ausreichend Saugkraft und eine solide Bodendüse. Genügend Leistung ist wichtig, damit auch Sand, Steine und Co. problemlos eingesaugt werden und nicht auf der Oberfläche des Hartbodens liegen bleiben.

Tipp
Die Angabe in Watt sagt nichts über die Saugkraft eines Staubsaugers aus. Die Wattzahl informiert lediglich über den Stromverbrauch. Innovativ konstruierte Staubsauger mit 700 Watt können leistungsstärker sein als die alten Stromfresser mit 2.000 Watt. Entscheidend ist eine durchdachte Bauweise für eine möglichst widerstandsfreie Luftführung. Kann der Luftstrom ungehindert durch das Gerät strömen, macht das für die Saugkraft viel aus. Aber auch die Dichtigkeit und effiziente Filtersysteme sind entscheidend.

Die Bodendüse muss leichtgängig, schonend und flexibel sein

Die Bodendüse sollte so beschaffen sein, dass der leistungsstarke Sauger den Schmutz unmittelbar aufnimmt und nicht über den Boden kratzt. Die Universaldüsen beziehungsweise die Standarddüsen vieler Staubsauger verfügen über zwei Einstellungen: Eine für Hartböden und eine für Teppichböden. Die Einstellung für Hartböden ist von integrierten Bürsten geprägt, die das schonende Gleiten über das Laminat spielend ermöglichen.

Haben die Bodendüsen leichtgängige Laufrollen, erleichtern sie dir das Staubsaugen. Gummierte Laufrollen sind komfortabel und angenehm leise. Sind Bodendüsen auch für Teppiche gebaut, kannst du mit einem Fußschalter die entsprechende Einstellung vornehmen, um die Borsten einzufahren. Gehört zum Set eine Parkettdüse, kannst du sie zwar für Laminat verwenden, wenn der Staubsauger aber eine gute Universaldüse für Hart- und Teppichböden hat, ist der Wechsel nicht nötig.

Tipp
Bodendüsen mit Drehkippgelenk sind komfortabel zu handhaben. Sie passen sich flexibel an und verhindern, dass die Düse beim Saugen von Kanten, Ecken und Winkeln abhebt. Diese Flexibilität mindert das Risiko für zerkratztes Laminat.

Arten, Aufbau und Funktionen ¬– von Schlitten bis Roboter

Weil ein Großteil der klassischen Bodenstaubsauger über Hartbodendüsen verfügt, hast du bei Laminat reichlich Auswahl und findest garantiert etwas Passendes für deinen Anspruch. Ob ein Staubsauger mit Schlitten, ein Stielstaubsauger, Akkusauger oder ein Saugroboter für dich das Richtige ist, kannst du mit Hilfe der folgenden Informationen herausfinden.

Bodenstaubsauger

Beim gängigen Bodenstaubsauger rollt der Korpus mit Motor, Gebläse und Staubauffangbehälter beziehungsweise Staubbeutel über das Laminat. Aufgrund der Konstruktion wird er auch Schlittenstaubsauger genannt. Diese Sauggeräte sind kabelgebunden und dank der direkten Stromversorgung besonders leistungsstark.

Der rollende Schlitten hat zur Folge, dass nicht nur die Bodendüse Kontakt zum Laminat hat, sondern auch der teilweise schwere Korpus. Es gibt also zwei Kontaktpunkte, die Kratzer verursachen könnten. Damit das nicht passiert, solltest du neben der Hartbodendüse darauf achten, dass auch der Schlitten schonend über den Boden gleitet. Laminat ist zwar strapazierfähig, dennoch kann es nicht schaden, wenn der Staubsauger nicht unnötig über den Boden rumpelt. Bedenke, dass Staubsauger wöchentlich, teilweise sogar täglich im Einsatz sind! Grobe Räder aus Hartplastik können auf Dauer Spuren hinterlassen. Vor allem, wenn es dem Staubsauger an Flexibilität mangelt und du ihn ständig ruckartig in die Spur bringen musst. Hinzu kommt, dass gummierte Staubsaugerrollen wesentlich leiser über Laminat gleiten.

Stielstaubsauger – mit und ohne Akku erhältlich

Wie der Name bereits vermuten lässt, sind beim Stielstaubsauger (auch Handstaubsauger, Standstaubsauger und Stabstaubsauger genannt) alle Bauteile in einem stielförmigen Korpus verbaut. Es gibt keinen Schlitten zum Hinterherziehen. Stattdessen manövrierst du den Staubsauger mit einer Hand vor deinem Körper. Die Bauweise hat den Vorteil, dass es nur einen Kontaktpunkt mit dem Laminat gibt und der Boden weniger beansprucht wird. Voraussetzung ist allerdings eine hochwertige Bodendüse. Weil auf ihr das gesamte Gewicht lastet, sind leichtgängige Rollen unverzichtbar.

Besonders gefragt, sind Stielstaubsauger mit Akku, weil das kabellose Staubsaugen mit meinem Maximum an Komfort einhergeht. Leider mangelt es vielen Akkustaubsaugern an Saugkraft und die Akkus machen nach kurzer Zeit schlapp. Ein kritischer Blick auf Kundenbewertungen ist ratsam. Besonderheiten sind in dieser Produktgruppe akkubetriebene 2-in-1 Stabstaubsauger mit integriertem Handsauger. Letzterer lässt sich als Handsauger oder Autosauger verwenden und macht die Reinigung des Haushalts insgesamt komfortabler.

Worauf Du beim Kauf achten solltest, erfährst du in diesen Ratgebern:

Tipp
Bei Schlittenstaubsaugern und Standstaubsaugern ist eine kippsichere Bauart wichtig. Kippt der Korpus um und knallt auf das Laminat, kann das unschöne und irreparable Schäden verursachen.

Saugroboter – kabellose Helfer für die Grundreinigung

Wie bereits erwähnt, hilft regelmäßiges Staubsaugen beim Vermeiden von Kratzern im Laminat. Hast du jedoch keine Zeit, um entsprechend häufig zu reinigen, sind Saugroboter eine große Unterstützung. Sie übernehmen die Fußbodenreinigung selbstständig, während du dich anderen Dingen widmen kannst. Moderne Roboter reinigen gründlich und lassen sich individuell programmieren. Lediglich das Leeren der Staubboxen und die Reinigung von Düsen und Filtersystem musst du in Eigenregie übernehmen.

Achte darauf, dass die Akkukapazität deinem Bedarf gerecht wird und die Sensoren Hindernisse erkennen. Auch ein Möbelschutz am Roboter ist vorteilhaft, um Wände, Türen und Mobiliar zu schonen. Saugroboter sind eine gute Ergänzung zu klassischen Schlittenstaubsaugern oder langstieligen Akkustaubsaugern. Ersetzen können Roboter diese aber nicht.

Tipp
Unter den Saugrobotern findest du die derzeit leisesten Staubsauger auf dem Markt. Im Vergleich dazu sind viele Stiel-Akkustaubsauger regelrechte Krawallmacher. Ist dir eine möglichst geringe Geräuschentwicklung wichtig, schau in unsere Abteilung für leise Staubsauger. Dort haben wir empfehlenswerte Modelle mit geringer Lautstärke arrangiert.

Staubsauger mit Wischfunktion

Bei Laminat genügt nach dem Staubsaugen nebelfeuchtes Wischen als Bodenpflege. Dank Feuchtigkeit lassen sich Flecken und klebrige Verunreinigungen entfernen. Einige Staubsauger für Laminat beziehungsweise Hartböden haben eine Wischfunktion. Unter anderem werden diverse Stielstaubsauger zum Wischen von Laminat angeboten, aber auch Wischroboter.

  • Weil Laminatböden eher empfindlich auf Nässe reagieren, musst du darauf achten, dass der Staubsauger das nebelfeuchte Wischen gewährleistet.
  • Mit nebelfeucht ist die Bodenreinigung mit möglichst wenig Wasser gemeint.
  • Verbleibt zu viel Feuchtigkeit auf der Oberfläche, kann sie in die feinen Zwischenräume eindringen und das Quellen des Bodens auslösen.

Saugwischer wie der SP600 von Vorwerk oder der Philips SpeedPro Max Aqua können saugen und Feuchtwischen. Das Wischen erledigen sie mit Wischpads, die unterhalb der Bodendüse fixiert werden. Eine Besonderheit sind sogenannte Waschsauger. Sie können Staubsaugen, Wischen und Nasssaugen. Die Nasssaugfunktion hat den Vorteil, dass die Gerätschaften auch Feuchtigkeit einsaugen. So kannst du zum Beispiel ausgeschüttete Getränke auf dem Küchenboden fix verschwinden lassen. Zudem saugen Waschsauger das Schmutzwasser, das bei der feuchten Bodenreinigung entsteht, direkt auf. Dadurch bleibt meist weniger Feuchte auf dem Boden – bei Laminat ein Pluspunkt. Für feuchtigkeitssensible Böden wie Laminat sind zudem Dampfsauger eine attraktive Option. Sie hinterlassen wenig Feuchtigkeit und schonen das Laminat.

Details zum Thema Saugen und Wischen kannst du hier nachlesen:

Wasserstaubsauger – ein Wasserfilter bindet Staub

Darüber hinaus kannst du Laminat mit Wasserstaubsaugern reinigen. Gemeint sind Staubsauger mit Wasserfilter. Hier landet Staub nicht in einem Staubbeutel oder Auffangbehälter, sondern einem Wasserbehälter. Wasserstaubsauger gibt es mit und ohne Wischfunktion. Empfohlen werden sie gern für Allergiker, weil sie den Hausstaub in Wasser binden und dieser nicht aufgewirbelt wird. Das Schmutzwasser lässt sich über die Toilette entsorgen.

Bedenken solltest du, dass das Leeren von Wasserstaubsaugern aufgrund der im Wasser schwimmenden Verschmutzungen auf viele ekelerregend wirkt. Reagierst du sensibel auf einen solchen Anblick, wäre ein Laminatstaubsauger ohne Wasserfilter die bessere Wahl. Auch der Reinigungsaufwand dieser Sauggeräte darf nicht unterschätzt werden.

Beutelstaubsauger und beutellose Alternativen

Staubsauger für Laminat gibt es mit und ohne Beutel. Besonders in der Kategorie Schlittenstaubsauger sind beide Varianten stark vertreten. Beutellose Staubsauger haben den Vorteil, dass keine Folgekosten für Staubsaugerbeutel entstehen. Außerdem mindert der Verzicht auf die Einwegbeutel den Abfall. Beutelstaubsauger sind wiederum optimal für Hausstauballergiker, weil die Leerung wesentlich hygienischer verläuft. Für weitere Informationen:

Sauggeräte mit HEPA-Filter

Legst du auf saubere Abluft Wert, sollte in deinem Laminatstaubsauger ein HEPA-Filter verbaut sein. HEPA steht für High Efficiency Particulate Air. Filter in dieser Klasse bieten eine hocheffiziente Partikel-Absorption. Das heißt, dass sie kaum Schmutz über die Abluft an den Raum abgeben und selbst Milbenkot oder Feinstaub aus der eingesaugten Luft filtern. HEPA Filter sind nicht nur allergikerfreundlich, sondern für jeden empfehlenswert, der sich ein wohngesundes Raumklima wünscht. Mehr dazu findest du hier.

Kompaktstaubsauger

Du bevorzugst kompakte, leichte und mobile Haushaltsgeräte? Dann findest du im Bereich für kleine Staubsauger interessante Tipps. In dieser Kategorie gehen wir auf Kompaktstaubsauger ein, die das Staubsaugen in kleinen Wohnungen, aber auch die Hausarbeit von Wohnlandschaften auf mehreren Ebenen bequemer machen.

Größen & Designs

Die verschiedenen Staubsaugerarten für Laminat gehen mit unterschiedlichen Größen und Designs einher. Während viele Bodenstaubsauger mit Schlitten vergleichsweise schwer sind und beim Aufbewahren einiges an Platz beanspruchen, begeistern Stielstaubsauger mit ihrer schlanken Bauart. Staubsaugroboter sind wiederum flach, belegen aber dennoch eine gewisse Bodenfläche mit ihrem meist runden Gehäuse und der Ladestation. Laminatstaubsauger mit Wischfunktion sind schwerer und weniger kompakt.

Praktisches Zubehör – für Tierhaare, Polster und schlecht Erreichbares

Willst du nicht nur dein Laminat reinigen, sondern auch Kommoden, Schränke, Polstermöbel oder die Lampen an der Zimmerdecke, brauchst du zum Bodenstaubsauger passendes Zubehör. Viele Angebote umfassen bereits Aufsätze für Fugen, Polster und Möbel, sodass du nichts zusätzlich kaufen musst. Auch spezielle Tierhaarstaubsauger zur wirksamen Entfernung von Tierhaaren sind erhältlich. Hier solltest du allerdings genau prüfen, ob sich die Anschaffung für dich lohnt, weil einige Modelle relativ teuer verkauft werden. Teilweise ist es deutlich preiswerter, wenn du dir einen guten Staubsauger für Laminat zulegst und ihn mit einer universellen Tierhaarbürste aufrüstest. Entsprechende Turbodüsen mit rotierenden Borsten bekommst du bereits für unter 20 Euro. Hier musst du nur den Durchmesser prüfen, damit Staubsauger und Bürste kompatibel sind. Turbodüsen sind perfekt zum Reinigen von Polstern – ob Sofa, Sessel, Hundebett oder Autositz.

Für Überkopfarbeiten wie das Entfernen von Spinnweben an Wandlampen und Zimmerdecke oder das Abstauben von Schränken gibt es tolle Staubsaugeraufsätze. Einige lassen sich sogar Knicken für rückenschonendes Hantieren. Vielfältig ist die Auswahl bei Stielstaubsaugern, weil sie ohne Zubehör auf die Bodenreinigung beschränkt wären. Bei Schlittenstaubsaugern sind die Einsatzmöglichkeiten durch den flexiblen Saugschlauch deutlich umfangreicher. Allein durch Abnehmen der Bodendüse erreichst du mit Saugschlauch und Saugrohr hohe Stellen im Raum spielend.

Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
  • schonende Bodenreinigung
  • auch für andere Böden wie Fliesen oder PVC geeignet
  • große Auswahl an Staubsaugerarten (von Schlittenstaubsauger bis Dampfsauger)
  • z. T. mit Wischfunktion/Nasssaugen
  • vielfältige Designs
  • häufig gummierte Räder/Rollen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • nicht alle Modelle sind auch auf Parkett nutzbar

Wichtige Kaufkriterien – Saugkraft und hochwertige Rollen

Aufgrund der Robustheit von Laminat halten sich die Anforderungen an passsende Staubsauger in Grenzen. Sind die kratzfreien Bodendüsen mit Borsten ausgerüstet, kannst du zwischen zahlreichen Staubsaugerarten wählen. Auf eine hohe Saugkraft solltest du keinesfalls verzichten. Alles Wichtige zusammengefasst:

KriteriumHinweise
Art
  • Schlittenstaubsauger (Aktionsradius, untergrundschonende Laufrollen)
  • Stielstaubsauger (handlich, bodenschonende Bodendüse, möglichst leicht, Parkposition)
  • je nach Bedarf: mit/ohne Kabel, mit/ohne Beutel
  • Saugroboter (effiziente Navigation, Staubboxvolumen, Sensoren)
  • mit Wischfunktion (nebelfeucht!)
Material/Verarbeitung
  • solide Materialien
  • saubere Verarbeitung
  • leichtgängige Kombibodendüse mit Borsten für Hartböden
  • gummierte Räder oder Gummirollen
  • kippsicher
  • hoher Bedienkomfort
  • ergonomische Formgebung
  • leicht manövrierbar
Leistung
  • hohe Saugkraft (innovative Luftführung, hohe Dichtigkeit, effiziente Bodendüsen)
  • bei Geräten mit Akku (Li-Ion, mind. 18 V, möglichst hohe Kapazität)
  • gleichbleibende Saugkraft (auch bei sich füllenden Beuteln/Behältern)
  • möglichst leise
Ausstattung
  • Hartbodendüse mit Borsten und Drehkippgelenk
  • möglichst großer Aktionsradius
  • bedarfsgerechtes Fassungsvermögen
  • möglichst leicht und handlich
  • HEPA-Filter
  • Teleskoprohr zum Einstellen rückenfreundlicher Arbeitshöhe
  • Zubehör
Sonstiges
  • Kompatibilität mit Universalzubehör
  • Ersatzteilverfügbarkeit
  • Garantie

Tipps zur Reinigung – regelmäßige Pflege schützt das Laminat

Damit dein Laminatstaubsauger den Fußboden gründlich reinigt, solltest du nicht nur den Beutel beziehungsweise Staubbehälter regelmäßig leeren, sondern einen Blick auf die Bodendüse werfen. Hier können sich Haare, Fussel und andere Verschmutzungen ansammeln, wodurch nicht nur Kratzer in der Deckschicht des Laminats möglich sind, sondern auch die Saugkraft leidet.

Besonders wichtig ist die gründliche Säuberung der Düse, wenn sie mit einer Rotationsbürste ausgestattet ist. Haare wickeln sich hier schnell drum herum und verengen die Düsenöffnung, was das Reinigungsergebnis schmälert. Halte auch die Räder beziehungsweise Rollen sauber!

Individuelle Tipps zur korrekten Reinigung zum Nachlesen:

Das Video-Tutorial fasst zusammen, worauf es bei der Laminatreinigung ankommt:

Beliebte Hersteller – AEG, Siemens und Dyson

Laminatstaubsauger hat jeder führende Hersteller im Sortiment. Welche Marken besonders hochwertige und funktionale Ausführungen anbieten, verrät die Übersicht:

HerstellerBesonderheiten
AEG
  • Qualitätshersteller aus Deutschland, seit mehr als 130 Jahren am Markt
  • innovative Lösungen, langlebige Produkte
  • große Auswahl: Saugroboter, Staubsauger mit/ohne Beutel (Zyklone), Akku Staubsauger (Ultra HD Lithium-Power Akkus)
  • z. T. sehr leise, ergonomisch, regulierbar
  • komfortabel zu handhaben
  • moderne/zeitlose Designs
  • platzsparende Bauweise
  • Zubehör
  • Herstellergarantie
Siemens
  • deutsches Elektrotechnik-Unternehmen, mehr als 100 Jahre Erfahrung
  • langlebige Qualität/saubere Verarbeitung
  • leistungsstarke quattroPower Technologie
  • hohe Saugleistung auf allen Böden, hohe Dichtigkeit
  • Soft-Lenkrollen, Turbo-Düsen (Rotation)/Hochleistungsdüsen
  • simple Leerung, allergikerfreundliche Sauggeräte
  • gute Staubabscheidesysteme, saubere Ausblasluft
  • qualitative Beutelstaubsauger (dauerhafte Leistung auch bei gefülltem Beutel)
  • großer Aktionsradius, angenehm leise
  • mehrere Testsieger, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Dyson
  • innovatives Technologieunternehmen, Erfinder beutelloser Zyklonstaubsauger
  • leistungsstarke Motoren, gleichbleibende Saugkraft
  • kabelgebundene, selbst aufrichtende Schlittensauger (Big Balls)
  • akkubetriebene Stiel-Akkusauger (nicht selbststehend)
  • Saugroboter (360 Heurist)
  • Staubsauger für Tierhalter
  • automatische Erkennung von Bodenarten, durdachte Behälterentleerung
  • hocheffiziente Filtration
  • futuristische Designs
  • Zubehör-/Ersatzteilverfügbarkeit, Herstellergarantie

Neben den drei genannten Unternehmen präsentieren Marken wie Bosch, Miele, Philips, Rowenta, Vorwerk, Kärcher und Orfeld verschiedenste Staubsauger für Laminat. Hinzu kommen Modelle von Amazon (AmazonBasics) und bekannte Marken für Saugroboter beziehungsweise Wischroboter wie iRobot, Eufy, Tesvor, Ecovacs und viele mehr. Nicht zu vergessen das US-amerikanische Unternehmen Bissell Homecare, das seit 140 Jahren Haushaltsgeräte für die Bodenreinigung entwickelt und neben Schlittenstaubsaugern, kabellosen Stielstaubsaugern und Nass-Trockensaugern Saugroboter fertigt. Ein beliebtes Produkt ist der Bissell 3-in-1 CrossWave, der gleichzeitig saugen, wischen und trocknen kann.

Laminat Staubsauger FAQ – häufige Fragen

FrageAntwort
Wo sind Staubsauger für Laminat erhältlich?Überall, wo es Staubsauger gibt! Du brauchst nicht in speziellen Geschäften oder Onlineshops suchen. In Elektrofachgeschäften kannst du viele Modelle testen. Im Internet ist die Auswahl besonders üppig und du kannst die Preise schnell und bequem vergleichen.
Was kosten Staubsauger für Laminat?Hier gibt es keine bestimmte Preisklasse. Zum Reinigen von Laminat stehen dir diverse Angebote mit individuellen Bauarten, Designs und Funktionen zur Verfügung. Solide Schlittenstaubsauger starten bereits bei rund 50 Euro. Für kraftvolle Stielstaubsauger mit Akku solltest du rund 200 Euro kalkulieren, für qualitative Saugroboter mindestens 150 Euro. Die Erfahrungen vieler Nutzer zeigen, dass es günstigeren Bodensaugern an Power mangelt.
Welcher Dyson Staubsauger eignet sich für Laminat?Kurzum: Jeder Dyson. Ok fast jeder – der kabellose Handstaubsauger V7 nicht, weil er als Möbel- und Polstersauger konzipiert ist. Ansonsten hast du bei Dyson die freie Auswahl. Ob die sogenannten Big Balls mit Kabel, Saugroboter oder die kabellosen Versionen V8, V10 oder V11. Welcher kabellose Dyson der beste ist, erfährst du im FAQ zum Akku-Staubsauger.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben