Cookies

Cookie-Nutzung

Hoover Staubsauger – folgen dem neusten Trend

Hoover ist ein amerikanisches Unternehmen, dessen Boden- und Handstaubsauger in Deutschland Fuß fassen konnten. Sie zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus und sind dank ihrer Leistung überwiegend für Hartböden oder Glattböden geeignet. Für die Teppichpflege sind Bürstsauger im Sortiment zu finden. Wir haben uns die einzelnen Modelle genauer angeschaut und stellen dir Einzelheiten näher vor.
Besonderheiten
  • kabelloser Betrieb
  • ohne Beutel
  • Bürstwalze mit LED Leuchte
  • einfache Handhabung
  • modernes Design

Hoover Staubsauger Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die modernen Hoover Bodenstaubsauger setzen auf die Multizyklon Technologie und filtern selbst Allergene und feinen Staub aus der Luft. Die Geräte überzeugen mit einem hohen Aktionsradius und einem niedrigen Stromverbrauch.
  • Die Handstaubsauger dienen eher der schnellen Reinigung für zwischendurch. Sie sind kompakt, leicht und wendig, wobei die modernen Serien mit einer langen Akkulaufzeit aufwarten.
  • Hoover Staubsauger sind trotz der guten Leistung für einen günstigen Preis zu haben. Die Handgeräte saugen sogar Flüssigkeiten, wenn etwas verschüttet worden ist, und sind danach wieder an der Wandhalterung zu verstauen.

Hoover Freedom FD 22G

Hoover Freedom FD 22G
Besonderheiten
  • Akkusauger
  • 25 Min Laufzeit
  • beutellos
  • mit Wandhalterung
  • Farbe: Perl-Grau
113,38 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Hoover Freedom Akkusauger bringt ein umfassendes Zubehör mit sich. Er kann als Handgerät oder mit Stiel verwendet werden. Der flexible Aufsatz ist dabei für tägliche Reinigungsarbeiten, hohe Flächen oder auch direkt für den Boden vorgesehen. Wer einen längeren Reinigungsvorgang plant, schaltet einfach auf Dauerbetrieb. So muss der Schalter nicht ständig gedrückt werden. Du ziehst einfach den Hebel mit einer Fingerbewegung nach hinten und kannst nun bequem mit voller Leistung saugen. Staub und Schmutz landen in einem Behälter und nicht in einem Beutel. Das System unterstützt eine schnelle und praktische Entleerung. Dabei kommst du mit dem Schmutz nicht in Berührung. Der integrierte Li-Ion Akku erreicht eine Laufzeit von 25 Minuten. Anschließend muss er wieder für 6 Stunden an die Ladestation. Diese ist direkt mit einer Wandhalterung versehen.
Für die Kunden macht der Staubsauger einen guten ersten Eindruck. Er ist ergonomisch und verhindert Rückenprobleme beim Saugen. Das Gewicht ist leicht und er kann einfach zusammengebaut werden. Nur das Verhältnis von der Akkulaufzeit und der Ladezeit wird kritisiert. Manche Kunden sprechen sich über eine nur kurze Lebensdauer aus und hatten einen Defekt zu beklagen.

VorteileNachteile
  • ergonomisch geformt
  • leicht im Gewicht
  • einfach zusammenzubauen
  • beutelloser Betrieb
  • kurze Akkulaufzeit
  • beschränkte Haltbarkeit

Hoover Ultra Vortex Handsauger

Hoover Ultra Vortex Handsauger
Besonderheiten
  • 20 dB Geräuschpegel
  • beutellos
  • abschaltbare Bürstwalze
  • 5 m Kabel
  • Farbe: Weiß/Rot
85,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Handsauger von Hoover dient eher als Matratzenreiniger. Er besitzt eine große Bürste und basiert auf dem beutellosen Zyklonsystem. Der Staub fängt sich in einem kleinen Behälter von 0,4 l, der über die Füllanzeige kontrolliert und anschließend gereinigt werden kann. Die Kabellänge beträgt 5 Meter und ist für kleinere Arbeiten ausreichend. Allerdings verfügt das Modell nicht über einen HEPA-Filter. Der Betrieb ist dafür mit 20 dB sehr leise und auch der Stromverbrauch hält sich in Grenzen. Das gerät wird der Energieeffizienzklasse A zugeordnet. UV Lampen unterstützen dich bei der Reinigung und eliminiert bis zu 99,9 % aller Bakterien. Die Lampe ist abschaltbar und die Bürste wird elektrisch angetrieben.
Das komplette System ist auf die Reinigung von Matratzen ausgelegt. Hier finden es manche Kunden sehr erschreckend, was für Schmutz aus den Polstern gezogen wird. Du musst jedoch aufpassen, dass die Bürsten nicht den Bezug der Matratze ruinieren. Für besonders empfindliche Stoffe ist der Sauger also nicht ausgelegt. Andere Kunden sind mit der Saugkraft nicht ganz so zufrieden.

VorteileNachteile
  • einfache Handhabung
  • ohne Staubbeutel
  • leiser Geräuschpegel
  • ideal für Matratzen
  • geringe Saugkraft
  • Bürsten nicht für empfindliche Oberflächen

Hoover Rhapsody RAP22PTG

Hoover Rhapsody RAP22PTG
Besonderheiten
  • Li-Ion Akku
  • 35 Minuten Laufzeit
  • Farbe: Grau/Blau
  • beutellos
  • für Haustierbesitzer
244,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Hoover Rhapsody Staubsauger ist multifunktional und ergonomisch geformt. Er ist leicht vom Gewicht her und zeigt sich trotzdem leistungsstark. Dabei basiert er auf einem neuartigen Prinzip für ein schnelles Entleeren des Behälters. Du kommst also nicht mehr mit dem Staub in Berührung. Das Design ist modern und dir steht ein vielfältiges Zubehör zur Verfügung. Alle Böden und Oberflächen können mit nur einem Gerät gereinigt werden. Das Bedienfeld befindet sich an der Oberseite des Geräts. Hier kannst du einfach den Teppichknopf oder den Turbo-Modus aktivieren und die Reinigungsprozesse erleichtern. Das 4-LED-Display zeigt dir den Ladestand des Akkus an. Du kannst dich auf eine 22-V-Lithium-Batterie verlassen, die 35 Minuten Laufzeit bietet. In 5 Stunden ist sie wieder aufgeladen.
Die Kunden beschreiben eine ausreichende Saugleistung, selbst in einem Haushalt mit Tieren. Das Modell legt gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Nur die Akkuladezeit ist recht lang für die kurze Laufzeit. Zudem ist der Staubbehälter nicht besonders groß und muss öfter geleert werden. Der Ladestand kann bequem auf dem Display abgelesen werden. Außerdem freuen sich viele Kunden über das vielseitige Zubehör.

VorteileNachteile
  • vielseitiges Zubehör
  • ergonomisch geformt
  • moderne Technik
  • einfache zu bedienen
  • kurze Akkulaufzeit
  • kleiner Staubbehälter

Hoover Staubsauger – mit motorisierter Bürstwalze

Hoover setzt sein Sortiment aus kompakten Akku- und Stielsaugern zusammen sowie aus professionellen Bodenstaubsaugern. Kernpunkt vieler Geräte ist die motorisierte Bürstwalze. Sie ist nicht nur mit einer LED-leuchte ausgestattet, sondern funktioniert auf allen Böden. Sie basieren oft auf der Zyklon-Technologie und fangen den Staub in einem Behälter statt in einem Beutel. Mit nur einem Handgriff hast du diesen Behälter entleert und achtest auf ein gewisses Maß an Hygiene. Verschiedene Düsen und Bürsten runden den Lieferumfang der einzelnen Staubsauger ab. In den folgenden Abschnitten gehen wir noch mehr auf die einzelnen Baureihen und Besonderheiten der Modelle ein. Welchen Ansprüchen muss der neue Hoover Staubsauger gerecht werden?

Hoover Rhapsody – multifunktionaler Akkustielsauger

Die Rhapsody Serie ist auf einem modernen technologischen Stand. Die Akkusauger sind leicht im Gewicht und bringen dennoch eine gute Saugleistung mit sich. Diese rührt von der neuen HSPIN-Core-Technologie her. Ein spezieller Motor dreht sich hierbei mit 2.000 Umdrehungen in der Minute. Der Damit erzeugte Luftstrom zieht Staub, Haare und Schmutz direkt auf den Boden des Behälters. Dadurch entleerst du den Behälter auch, ohne mit dem Staub in Kontakt kommen zu müssen. Das Design ist sorgfältig durchdacht und der Komfort soll dir die tägliche Arbeit erleichtern.

Multifunktional ist die Rhapsody Serie durch das vielfältige Zubehör. Selbst für die höchsten Ecken, auf Schränken oder unter den Möbeln passt du das Gerät schnell an – mit und ohne Stiel. Die 22-Volt Lithium-Batterie ermöglicht dir einen kabellosen und trotzdem leistungsstarken Betrieb. Bis zu 35 Minuten Laufzeit stehen zur Verfügung. Danach muss das Gerät wieder 5 Stunden aufgeladen werden. Die Batterie ist dabei entnehmbar, sodass nicht immer der ganze Staubsauger auf der Ladestation stehen muss. Die Wandhalterung ist im Lieferumfang enthalten.

Easy Drive System
Dank der Rollen und der einfachen Wendigkeit lässt sich der Rhapsody Akkusauger bequem um Möbel und andere Hindernisse bewegen. Eine einfache Drehung des Handgelenks genügt.

Ministaubsauger – für die Matratzenreinigung

Gerade Matratzen, Polstermöbel oder Kissen fördern Allergien und bieten Nährboden für Staubmilben. Die Ultra Vox Serie von Hoover verschafft mit einem praktischen Handgerät eine gesunde Umgebung und befreit die Oberflächen von Milben und Allergenen. Insgesamt gibt es drei Programme für eine angenehme und schnelle Reinigung.

  • Die starke Saugleistung entfernt dabei den groben Schmutz von den Textilien und ist sogar für empfindliche Oberflächen gedacht.
  • Die Turbobürste greift tief sitzende Allergene an und dreht sich 4200 mal in der Minute. Selbst Staubmilben haben hier keine Chance.
  • Der UV-Lampenmodus entfernt bis zu 99,9 % der Bakterien und Allergene und verlangsamt das erneute Ansiedeln.

Hauterkrankungen, Asthma oder Allergien kann mit dem Ultra Vox Staubsauger von Hoover vorgebeugt werden. Alles landet hygienisch in einem Staubbehälter, der sich mit nur einem Handgriff abnehmen lässt. Das ganze Modell ist handlich und kompakt und basiert auf einem Zyklonsystem.

Hoover Bodenstaubsauger – auf Hygiene ausgelegt

Die Bodenstaubsauger der Marke sind auch mit der Multizyklon-Technik ausgestattet und nur noch wenige Modelle funktionieren mit einem Beutel. Je nach Leistungsbereich sind sie entweder für Hartböden Teppichböden oder Haushalte mit Tierhaaren ausgelegt. Die Modelle zeichnen sich durch einen niedrigen Stromverbrauch und damit einen hohen Wirkungsgrad aus, was jedoch nicht auf alle Serien zutrifft. Folgende Besonderheiten sind hier zu nennen:

HEPA-13-Filter

Die Bodenstaubsauger nehmen auch die kleinsten Partikel aus der Luft aus und helfen, diese zu reinigen. Gerade Asthmatiker oder Allergiker sollten auf dieses Prinzip setzen. Die Filter sind auswaschbar und können wiederverwendet werden.

Performance System 4 Top Eco

Dieses System erbringt auf allen Oberflächen eine gute Leistung. Gleichzeitig kann Energie eingespart werden. Die Staubsauger sind also besonders effizient.

Anti-Bakterien-Filter

Die integrierten Filter nehmen nicht nur Bakterien, sondern auch Gerüche aus der Luft aus. So bekommst du ein Maximum an Komfort und Hygiene geboten.

Ergonomischer Griff

Der ergonomische und elegante Griff macht die Staubsauger schnell einsatzbereit ohne zu starkes Bücken.

Leiser Betrieb

Gerade die beutellosen Staubsauger von Hoover gelten als leise und sind entsprechend konstruiert. Sie erzeugen nur 68 dBA.

Bürstsauger – für eine gründliche Teppichreinigung

Für Wohnung mit vielen Teppichböden empfiehlt Hoover die Bürstsauger für eine umfassende Reinigung. Sie übernehmen anspruchsvolle Aufgaben und bieten viele Zusatzfunktionen, um dir die Reinigung zu erleichtern. Sowohl Staub als auch verschüttete Flüssigkeiten werden zuverlässig von den Modellen entfernt. Die Saugleistung durchdringt förmlich den Teppichboden und die rotierende Bürstenleiste nimmt auch den tiefen Schmutz aus. Mithilfe der Zubehörteile reinigst du auch Fußbodenkanten und Fußleisten. Allerdings werden diese Modelle nicht mit Zyklon-Technologie betrieben. Im Inneren befindet sich ein Staubbeutel mit einem Fassungsvermögen von über 4 Litern. So muss er nicht oft gewechselt werden und du ersparst dir einen Teil der laufenden Kosten. Auch diese Modellreihen zählen als energieeffizient. Die Serien heißen:

  • Pure Power
  • Vision Reach
  • Smart

Handstaubsauger mit Akku – Clik, Jazz und Jive

Die kleinen Akkusauger unterstützen einen schnellen Einsatz und liegen gut in der Hand. Sie bieten eine Laufzeit von etwa 10-20 Minuten und können nass und trocken eingesetzt werden. Gerade in der Küche, auf Polstern oder im Innenraum eines Fahrzeugs sind sie gut zu gebrauchen. Die integrierten Mikrofilter fangen kleinste Staubpartikel auf und können regelmäßig ausgewaschen werden. Manche Modelle können sogar selbst stehen und sind mit einem 0,5 Liter großen Behälter für den trocknen Staub versehen.

Hoover Staubsauger im Vergleich – Fokus auf Stielsaubsaugern

Jede Modellreihe von Hoover besitzt einen eigenen Namen. So lassen sich die Funktionen genau zuordnen. Natürlich kannst du dich innerhalb dieser Serien auf verschiedene Designs verlassen. Der Hersteller spielt nämlich gern mit Farben und setzt auf einen modernen Look. Welche Funktionen du genau brauchst, kannst du mit der folgenden Tabelle vielleicht besser vergleichen:

Serie/ModellBesonderheiten
Rhapsody
  • Akkustielsauger
  • neuste HSPIN-Core-Technologie
  • vielfältiges Zubehör
  • praktisches Bedienfeld
  • 35 Minuten Laufzeit
  • besondere Flexibilität
Freedom
  • Akku Hand- und Stielstaubsauger
  • beutellos
  • LED Ladeanzeige
  • inkl Bürstwalze
  • Möbelpinsel und Polsterdüse
  • mit Wandhalterung
Power Capsule
  • Bodenstaubsauger mit Beutel
  • waschbarer Filter
  • mit Tragegriff
  • 9 m Aktionsradius
  • 2-in-1 Düse
  • 5 Liter Staubbeutelvolumen
Telios Extra
  • einfacher Bodenstaubsauger
  • EPA-Staubbeutel
  • ergonomischer Griff
  • einfache Bedienung
  • 3-faches Zubehör
  • 10 m Aktionsradius
H-Power 700
  • beutelloser Staubsauger
  • HEPA-Filter
  • mit Kabel (9 m Radius)
  • mit Tragegriff
  • 3-faches Zubehör
  • 2 Liter Staubbehälter
Vision Reach
  • Bürstsauger
  • mit Zyklonentechnologie
  • 3 Liter Staubbehälter
  • Florhöheneinstellung
  • 15 Meter Reichweite
  • rotierende Bürstwalze
Jazz
  • Akkusauger
  • 20 Minuten Laufzeit
  • 0,5 Liter Behälter
  • Li-Ionen Akku
  • 4 Stunden Ladezeit
  • waschbarer Mikrofilter

Pflege, Reinigung und Zubehör der Staubsauger

Wer auf eine lange Betriebsdauer setzt, sollte seinen Akkusaugern auch eine gewisse Pflege zukommen lassen. Hoover appelliert deshalb an die Kunden, immer einen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen. Wer diese nicht mehr zur Hand hat, kann sie bequem über die Webseite herunterladen. In der Anleitung stehen wichtige Details zur Inbetriebnahme und zur Wartung des Saugers.

Außerdem sollte der Staubbehälter möglichst nach jedem Gebrauch geleert werden. So setzt sich der Staub im Inneren gar nicht erst fest und greift das Material an. Ein Knopfdruck genügt und der Behälter löst sich. Du hältst ihn nur über den Mülleimer und kommst nicht mit dem Staub in Berührung – optimal für Allergiker.

Zu den Ersatzteilen gehören beispielsweise HEPA-Filtereinsätze, Abluftfilter und die Staubsaugerbeutel für einige Bürstsauger oder Bodenstaubsauger. Daneben bekommst du neue Behälter für die Zyklon-Technik oder Bodendüsen für Parkett und Teppich. Zur Wartung der Staubsauger gehören noch folgende Schritte:

  • Prüfe die Saugbürste, ob sich größere Partikel oder Tierhaare festgesetzt haben. Sie können die Bürste verstopfen und die Saugleistung reduzieren.
  • Achte immer auf saubere Filtersysteme. Manche Filter lassen sich auswaschen, andere müssen nach einer gewissen Laufzeit getauscht werden.
  • Die Wizard-App unterstützt sich bei der regelmäßigen Wartung und zeigt dir den Ladestand des Staubsaugers an.

Hoover Erfahrungen – langlebig und solide

Hoover ist eine echte Traditionsmarke – nicht nur in den USA. Auch auf dem deutschen Markt haben sich die Staubsauger einen Namen machen können. Die Kunden beschreiben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind mit der Saugkraft zufrieden. Die Bürstsauger werden vor allem in Haushalten mit Teppichen und Tieren sehr geschätzt. Das Prinzip ist schon relativ alt und wurde 1926 das erste Mal eingesetzt. Die Modelle können einfach durch den Haushalt gezogen werden und sind mit einer zuschaltbaren Elektrobürste ausgestattet. Bei den Kunden haben gerade diese Modelle einen guten Ruf, da sie als langlebig, solide und effizient gelten. Die meisten Teppicharten stellen kein Problem für die Geräte dar.

Die Bodenstaubsauger Telios oder Curve sind auch weit verbreitet. Hier setzt Hoover auf die erste Multizyklon-Technik und filtert den Staub mittels Fliehkraft. Doch nicht nur die Leistung spielt eine wichtige Rolle, sondern auch der geringe Stromverbrauch. Die Hand- und Akkustaubsauger konzentrieren sich auf den Komfort und den schnellen Einsatz. Der Akku ist im Laufe der Entwicklung immer leistungsstarker geworden. Eine Laufzeit von etwa 30 Minuten ist also denkbar und für viele Haushalte ausreichend. Die Modelle sind für wenig Geld zu haben, schnell einsatzbereit und für manche Kunden das Highlight im Sortiment.

Das Unternehmen Hoover – Staubsauger seit 1908

Hoover ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf Staubsauger und andere Elektrogroßgeräte spezialisiert hat. Alles begann in New Berlin mit der Idee von James Murray Spangler, dem Erfinder des Staubsaugers. Sein Cousin William Henry Hoover hat das Potenzial erkannt und ein eigenes Modell entwickelt. Auch die Erfindung der Bürstwalze mit Klopffunktion geht auf dieses Unternehmen zurück. Die Queen machte Hoover zum Hoflieferanten für Staubsauger und das Unternehmen ging schnell an die Börse. Später zerschlug sich der Konzern und wurde zum Teil an den italienischen Hersteller Candy und ein chinesisches Unternehmen verkauft. Die Marke Hoover selbst ist bis heute für die Bodenreinigung bestehen geblieben. Der Name wird noch oft mit Staubsaugern in Verbindung gebracht.

FAQ – häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie gut sind Hoover Staubsauger?
  • In vielen Testberichten werden die Modelle der oberen Mittelklasse zugeordnet.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, da viele Kunden von der guten Saugkraft überzeugt sind.
Wo kann ich einen Hoover Staubsauger kaufen?
  • Hoover Modelle gibt es nicht nur über die Homepage oder Vertragshändler.
  • Auch Lidl oder Media Markt bieten regelmäßig Aktionen mit den Geräten an.

Weiterführendes

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben