Cookies

Cookie-Nutzung

Dyson Staubsauger – extra starke Saugleistung

Die Dyson Staubsauger gehören gerade in der Kategorie Saugleistung immer wieder zu den Besten. Sie sind für jede Art von Boden geeignet und gehen stark gegen Schmutz und Haare vor. Vor allem die akkubetriebenen Modelle mit Turbobürste kommen gut bei den Kunden an. Zudem überzeugen Materialqualität und Verarbeitung. Wie effizient die Dyson Staubsauger wirklich sind, haben wir uns im folgenden Test näher angeschaut.
Besonderheiten
  • hochwertige Qualität
  • gute Saugleistung
  • mit Turbobürste
  • Akkubetrieb
  • für alle Böden geeignet

Dyson Staubsauger Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Dyson Staubsauger funktionieren beutellos und ohne Saugkraftverlust. Mit der Zyklon-Technologie hat sich die Marke einen Namen gemacht und ist Vorreiter auf diesem Gebiet.
  • Das Sortiment umfasst die klassischen Bodenstaubsauger bis hin zu den Handstaubsaugern oder Akkusaugern. Viele Modelle sind für Allergiker geeignet, da sie mit effizienten Filtern arbeiten.
  • Die typische Dyson Qualität setzt auf eine hochwertige Verarbeitung, einen guten Komfort und einige Zubehörteile. Neben der Turbodüse sind auch die Softwalze und Fugendüse für einige Oberflächen effektiv.

Dyson V11 Absolute

Dyson V11 Absolute
Besonderheiten
  • Akkubetrieb
  • LCD Display
  • Farbe: Blau
  • 60 Min Laufzeit
  • beutellos
839,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Dyson V11 ist ein Akkustaubsauger mit Höchstleistung. Er besitzt einen besonders großen Auffangbehälter und muss deshalb nicht so oft geleert werden. Sämtliche Informationen über den Reinigungsmodus oder die Akkulaufzeit liest du bequem auf dem LCD Display ab. Hier findest du eine regelmäßige Erinnerung zur Wartung des Filters oder Fehlermeldungen, falls eine Verstopfung vorliegt. Die Akkulaufzeit liegt bei 60 Minuten bei einer hohen Saugleistung. Der Reinigungskopf arbeitet sich dank der Nylonborsten sogar tief in Teppich ein. Kohlefasern wiederum helfen auf Hartböden weiter. So werden sie nicht beschädigt. Der Dyson V11 ist zur Reinigung des gesamt Hauses ausgelegt und findet nach getaner Arbeit wieder an seiner Wand-Ladestation Platz.
Der Dyson V11 überzeugt mit seiner starken Saugleistung, der einfachen Handhabung und dem umfassenden Zubehör. Im Vergleich zu Vorgängermodellen ist der Behälter etwas größer geworden. Manche Kunden wünschen sich noch eine Dauersaugfunktion, damit der Schalter nicht die ganze Zeit gedrückt werden muss. Außerdem ist mit einem beachtlichen Preis zu rechnen. Verarbeitung und Qualität stehen dazu aber in einem guten Verhältnis.

VorteileNachteile
  • starke Saugleistung
  • lange Akkulaufzeit
  • mit Wandhalterung
  • einfache Handhabung
  • viel Zubehör
  • hoher Preis

Dyson Cyclone V10 Staubsauger

Dyson Cyclone V10 Staubsauger
Besonderheiten
  • gut ausbalanciert
  • für Teppich und Hartböden
  • kompakte Maße
  • mit Akku
  • inkl. Wandhalterung
579,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Dyson Cyclone V10 Staubsauger besitzt einen starken Drehmoment und entfernt somit zuverlässig den Schmutz und Staub aus Teppich oder von Hartböden. Dabei werden empfindliche Böden gleichermaßen geschont. Das Modell basiert auf der bekannten Zyklon-Technologie und kommt ohne Staubbeutel aus. Mit einem Griff ist der Behälter jedoch geleert. Die kompakten Maße erlauben es dir, auch unter niedrigen Möbeln zu saugen. Der Akku bringt eine Laufzeit von 60 Minuten mit sich. Danach muss der Sauger wieder in der Wandhalterung aufbewahrt werden. Gleichzeitig funktioniert das Modell als Hygienefilter, da bis zu 99,97% der Partikel aus der Luft gefiltert werden.
Vielen Kunden gefällt das Konzept mit dem starken Motor und der beutellosen Technologie. Zudem liegt der Dyson V10 sehr gut in der Hand und bringt eine längere Akkulaufzeit mit sich, als die Vorgänger. Die Bürste ist mit einem elektrischen Antrieb versehen und funktioniert dabei auf Teppich und Hartböden. Für Laminat reicht meist eine geringe Leistungsstufe. Nur der Preis ist auch bei diesem Modell in der höheren Klasse angesiedelt.

VorteileNachteile
  • starke Leistung
  • ohne Staubsaugerbeutel
  • ergonomisch
  • lange Akkulaufzeit
  • elektrische Bürste
  • hoher Preis

Dyson V8 kabelloser Handstaubsauger

Dyson V8 kabelloser Handstaubsauger
Besonderheiten
  • 3 Elektrobürsten
  • Direktantrieb
  • Wandhalterung
  • waschbarer Filter
  • beutellos
454,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Dyson V8 gehört zu den beliebtesten Modellen des Herstellers. Es handelt sich um einen beutel- und kabellosen Handstaubsauger mit leistungsstarkem Akku. Das beutellose Prinzip erleichtert dir die Hausarbeit und entsorgt den Schmutz bequem über der Mülltonne. Das Modell ist mit drei Elektrobürsten ausgestattet. Diese weisen einen Direktantrieb auf und sind für alle Böden geeignet. Ob saugstark auf Teppich oder schonend auf Laminat – der Dyson V8 übernimmt diese Aufgaben ohne Probleme. Auch eine Softwalze und eine Fugendüse sind im Lieferumfang enthalten. Allerdings ist das Modell nur zur Trockenreinigung vorgesehen. Das Set kommt inklusive Ladestation und Wandhalterung. So ist der Staubsauger immer optimal aufgeräumt.
Der Akkusauger inklusive Bürsten hat sich für viele Kunden bewährt. Vor allem in Haushalten mit Tieren sorgt das Modell für eine gute Reinigung. Gerade die Teppichbürste holt dank Saugleistung viel aus den Fasern heraus. Du musst nur aufpassen, dass der Teppich nicht von der Bürste eingesaugt wird. Dann bricht der Saugvorgang ab. Negativ wird der hohe Preis bewertet.

VorteileNachteile
  • umfangreiches Zubehör
  • ideal für Tierbesitzer
  • waschbarer Filter
  • gute Qualität
  • vielseitiger Einsatz
  • manchen Kunden zu teuer

Dyson Staubsauger – leistungsstark trotz Akkubetrieb

Dyson Staubsauger sind für ihre starke Saugkraft und ihre flexiblen Einsatzmöglichkeiten bekannt. Gerade auf Teppichböden kommt die Leistung zur Geltung, da selbst feinster Schmutz oder Tierhaare zuverlässig von den Bürsten aufgenommen werden. Alles landet in einem hygienischen Staubbehälter und nicht in einem Beutel. Dank einer eigens entwickelten Zyklonen-Technik geht keine Kraft verloren bis zum Leeren des Behälters. Die vielen kleinen Zyklone saugen den Schmutz einfach direkt in den Behälter, ohne einen Filter zu verstopfen.

Das Sortiment teilt sich in kabellose Staubsauger und Bodenstaubsauger. Natürlich hat die Marke auch einen eigenen Saugroboter auf den Markt gebracht. In den folgenden Abschnitten haben wir uns näher mit den einzelnen Modellen beschäftigt.

Kabellose Handstaubsauger – echte Leichtgewichte

Dyson kommt es bei seinen Handstaubsaugern nicht nur auf eine starke Leistung an. Die Modelle sind besonders leicht konzipiert, sodass sie möglichst lange mit nur einer Hand gehalten werden können. Du gehst damit bequem über deine Böden und saugst sogar Spinnweben in höheren Ecken Weg. Die Modelle sind durch die verschiedenen Aufsätze sehr vielseitig einsetzbar und für den täglichen Einsatz ausgelegt. Der Akku hält bis zu 60 Minuten, sodass kleinere Arbeiten im Haushalt immer sofort erledigt werden können. Dyson hat mit der Entwicklung verschiedener Serien den Behälter immer größer gestaltet. Falls es also mehr zu reinigen gibt, brauchst du den Behälter nicht zwischendrin entleeren. Weitere Vorteile der Handstaubsauger sind:

LCD Display

Ein LCD Display gibt dir nicht nur die Leistung in Echtzeit an. Du bekommst auch Informationen über die Akkulaufzeit, zu Blockierungen und über die bevorstehende Filterreinigung.

Hygienefilter

Die Filter zeigen sich sehr effizient und entfernen bis zu 99,97 % der feinen Partikel aus der Luft. Somit sind die Dyson Staubsauger auch für Allergiker geeignet.

Auto-Modus mit Dyson DLS

In diesem Modus passt die Torque-Drive-Düse die Saugkraft automatisch an die verschiedenen Böden an. Sowohl Teppich als auch Hartböden reinigst du, ohne Wechsel des Zubehörs.

Akkuschonende Technik

Der akkusparende Ein- und Ausschalter bringt dir eine lange Leistung. So wird der Akku nur verbraucht, wenn das Gerät auch eingeschaltet ist und genutzt wird.

Leiser Betrieb

Das Motorgehäuse ist aerodynamisch aufgebaut, so werden besonders geräuschvolle Turbulenzen verhindert und der komplette Betrieb wird leiser. Vibrationen fängt das schalldämpfende Material ab.

Bodenstaubsauger – kompakt, aber gründlich

Die Dyson Bodenstaubsauger funktionieren ebenso mit der Zyklonen-Technologie inklusive Staubbehälter und verlieren nicht ihre Saugkraft. Sie dienen deshalb einer einfachen und gründlichen Reinigung. Mikroskopisch kleine Teilchen befördert der Luftstrom direkt in den Behälter. Die Modelle zeigen sich leistungsstark auf allen Böden und unterstützen eine hygienische Entleerung des Behälters. Du brauchst also keine Staubbeutel mehr kaufen und auch keine Filter waschen oder austauschen. Das spart dir Geld und Arbeit.

Ein besonderer Vorteil: die Staubsauger richten sich automatisch wieder auf. Der Dyson Cinetic Big Ball besitzt einen niedrigen Schwerpunkt innerhalb der Kugel. Wird der Staubsauger also bei der Reinigung umgeworfen, stellt er sich automatisch wieder hin. Das ermöglicht dir ein leichtes Manövrieren und du kannst unterbrechungsfrei weiterarbeiten.

Hinweis
Mit nur einem Knopfdruck landet der aufgefangene Schmutz und Staub im Mülleimer. Du kommst damit also nicht mehr in Berührung, was für Allergiker und Haushalte mit Tieren gut geeignet ist.

Komfortable Handstaubsauger – für die schnelle Reinigung

Für eine schnelle und einfache Reinigung kannst du dich auf die Handstaubsauger von Dyson verlassen. Sie sind leicht im Gewicht und schnell zur Hand, sodass sie im ganzen Haus zum Einsatz kommen. Sie besitzen eine Laufzeit von etwa 30 Minuten und unterstützen ebenso die hygienische Behälterentleerung. Der Digital Motor V7 erzeugt die besonders starke Saugkraft. Für verschiedene Böden oder Aufgaben im Haushalt gibt es zwei Reinigungsmodi:

Saugmodus

Hier bekommst du eine starke Saugleistung auf Kurzflorteppichen oder für scher erreichbare Stellen auf Hartböden.

Max-Modus

Dieser Modus eignet sich mit maximaler Leistung für eine sehr schnelle und gründliche Reinigung. Allerdings hält hier der Akku nicht besonders lange.

Staubsaugerroboter – bewegen sich vollkommen automatisch

Auch der Saugroboter von Dyson bietet dir eine hohe Saugkraft für alle Bodenarten. Auch hier arbeitet das Unternehmen mit einer patentierten Reinigungstechnologie mit einer konstanten Leistung. Im Inneren befindet sich ein Quad-Core-Prozessor, um Karten des Hauses zu speichern. Dadurch ergibt sich eine intelligente Navigation, damit jeder Bereich gereinigt wird. Kontinuierlich lernt der Saugroboter die Räume im Haus kennen und verbessert die Reinigungsarbeit.

Ebenso ein Vorteil ist die hocheffiziente Filterung. Kleinste Partikel bleiben im Filter hängen und die ausgeblasene Luft ist damit deutlich sauberer, als die Raumluft bisher. Der Saugroboter unterstützt natürlich auch eine eigenständige Reinigung. Jede Kante und jede Fläche wird sich eingeprägt, um die Effizienz zu steigern. Folgende Funktionen sind dabei möglich:

  • Teile den Wohnbereich in Reinigungszonen ein und lege fest, wann der Saugroboter starten soll.
  • Erstelle komplette Zeitpläne, wann und wie häufig ein Bereich gereinigt werden muss.
  • Jedes Zimmer kann einen eigenen Saugmodus bekommen, damit du die Leistung genau dort bekommst, wo du sie brauchst.
  • Lege einfach Einschränkungen fest, in welchen Bereich der Sauger nicht fahren soll.
  • Entscheide selbst, wann die Bürstwalze eingeschaltet werden soll.
  • Gib dem Saugroboter Befehle, welche Hindernisse er überwinden darf und welche empfindlichen Flächen vielleicht auszusparen sind.

Dyson Staubsauger im Vergleich – die einzelnen Serien

Dyson teilt sein Sortiment ganz klar ein und strukturiert die Bereiche nach Bodenstaubsaugern, Handstaubsaugern oder Akkusaugern. Hier gibt es einzelne Serien, die zu ihren Vorgängern stetig verbessert worden sind. Sie unterscheiden sich außerdem nach verschiedenen Farben und Funktionen, sodass auch innerhalb der Serie Abstufungen zu finden sind. In der folgenden Tabelle wollen wir dir die verschiedenen Modelle kurz vorstellen:

Serie/ModellBesonderheiten
Dyson V11
  • kabelloser Staubsauger
  • höchste Saugkraft mit Boost-Modus
  • 120 Minuten Akkulaufzeit im Eco-Modus
  • Radial Root Cyclone
  • hocheffiziente Filterung
  • LCD Display
  • passt sich automatisch den Böden an
Dyson Cyclone V10
  • Dyson Staubsauger kabellos (Motorhead)
  • 60 Minuten konstante Saugkraft
  • Bürstwalze mit leistungsstarkem Motor
  • in Handstaubsauger umbaubar
  • großer Behälter
  • effiziente Filterung
  • drei verschiedene Saugmodi
Dyson V8
  • 40 Minuten Akkuleistung
  • als Handstaubsauger nutzbar
  • hygienische Behälterentleerung
  • Digitaler Motor V8
  • angetriebene Bürstwalze
  • Akustikkontrolle
Cinetic Big Ball
  • Cinetic Technologie
  • leichtes Manövrieren
  • arbeitet ohne Filter
  • einfache Behälterentleerung
  • richtet sich automatisch auf
  • passt sich automatisch den Oberflächen an
Big Ball
  • gründlicher Bodenstaubsauger
  • Filter ist waschbar
  • hygienische Behälterentleerung
  • besonders großer Behälter
  • pneumatische Bodendüse
  • für Teppich und Hartböden geeignet
Dyson V7
  • Handstaubsauger
  • inklusive 3 Zubehörteile
  • 30 Minuten konstante Saugleistung
  • Dyson Digital Motor V7
  • einfaches Entleeren des Behälters
  • leiser Betrieb
Dyson 360 heurist
  • Saugroboter
  • intelligente Navigation
  • hohe Saugleistung
  • genau gesteuerte Bewegungen
  • LED Beleuchtungsring
  • extrabreite Bürstwalze
  • mit Dyson Link App

Zubehör und Ersatzteile – übersichtlich sortiert

Dyson hat einen eigenen Bereich für Zubehör und Ersatzteile eingerichtet. Hier gibt es zu jedem Modell die genau passenden Teile. Daher musst du zunächst auswählen, um welchen Staubsauger es sich handelt. Danach siehst du den Überblick der Produkte. Dazu gehören:

  • Aufbewahrungstaschen
  • Extra-Bürsten
  • Fleckenreiniger
  • Steckadapter
  • Verlängerungsschlauch
  • Pflegesets
  • Zyklon-Ladegeräte
  • Fugendüsen
  • Soft-Walze

Im gleichen Bereich kannst du dir auch die Bedienungsanleitung zum jeweiligen Staubsauger anzeigen lassen oder auf Fehlersuche gehen.

Einen Dyson kaufen – auch im Einzelhandel

Dyson ist keine Marke, die nur über den Direktvertrieb erhältlich ist. Du bekommst den Staubsauger auch bequem im Einzelhandel, beispielsweise bei Media Markt oder im Elektronikfachmarkt. Darüber hinaus kannst du über die Webseite des Unternehmens Händler finden oder direkt bestellen. Hier profitierst du von einer kostenfreien Lieferung ab 75 Euro und einer 30-Tage Rückgabegarantie. Natürlich gibt es die Dyson Staubsauger auch auf anderen Onlineplattformen, wie Amazon.

Dyson Staubsauger im Test: starke Leistung, aber teurer Preis

Die Testberichte zu den Dyson Staubsaugern sind eindeutig. Gerade im Bereich der Saugkraft überzeugen die Modelle sowohl Kunden als auch Experten. Sie können auf allen Böden genutzt werden und saugen sowohl feine Partikel als auch grobe Körner. Hier sind die Kunden mit der Bürste sehr zufrieden. Wer das ganze unabhängig vom Stromnetz haben will, muss auf die Akkusauger der Marke setzen. Trotz Akkuleistung bleibt eine starke Saugkraft bestehen, vor allem auf Teppichböden. Haushalte mit Tieren können sich also nach Aussage vieler Kunden auf die gute Funktionsweise verlassen. Darüber hinaus gibt es funktionale Zusatzdüsen, die auf Polstern zum Einsatz kommen kann. Was also die Leistung und Ausstattung betrifft, sind die Dyson Staubsauger für jeden Bereich geeignet.

Wenn du vom Dyson V11 ein Review sehen möchtest, dann schau dir diesen Test und die coolen Funktionen im Detail an:

Nachteile gibt es zum Beispiel beim Stromverbrauch. Hier gibt es Kritik von den Testern, da der Jahresverbrauch relativ hoch ist. Außerdem ist der Akkubetrieb ein heikles Thema. Mancher Handstaubsauger der Marke bringt zwar ordentlich Leistung, kommt bei höchster Stufe aber nur auf etwa 20 Minuten Saugleistung. Im Power-Modus hast du noch weniger Minuten zur Verfügung. Umfangreiche Arbeiten sind demnach kaum möglich. Die Dyson Staubsauger sind eher für den schnellen und täglichen Einsatz gedacht. Weitere Nachteile gibt es bei der recht hohen Lautstärke, trotzdem dämpfendem System. Außerdem sind die Dyson Staubsauger für einen recht hohen Preis zu haben. Das spiegelt sich zwar in der Materialqualität und der Verarbeitung wider. Manche Kunden sind aber von dem hohen Preis eher abgeschreckt.

Das Unternehmen Dyson – erster beutelloser Staubsauger

Dyson ist ein britisches Unternehmen mit seinem Sitz in Malmesbury. Gegründet wurde es 1980 durch James Dyson, der sein erstes Patent für die Zyklon-Technologie anmeldete. Nach mehreren Tausend Prototypen entwickelte er letztlich 1983 das erste beutellose System. Schnell wurde der Staubsauger bekannt und international geschätzt. Mit den Lizenzeinnahmen für die Technologie entwickelte Dyson auch seine Staubsauger weiter. Auch heute ist das Unternehmen noch für außergewöhnliche und patentierte Technologie bekannt. Das betrifft nicht nur die Sparte der Staubsauger, sondern beispielsweise auch der Haartrockner.

FAQ – häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wo werden Dyson Staubsauger hergestellt?
  • Die Produkte werden überwiegend in Malaysia gefertigt, um Lohnkosten zu sparen.
  • Nur der Hauptsitz befindet sich noch in Großbritannien.
Wo kann man Dyson Staubsauger reparieren lassen?
  • Die Reparatur ist bei verschiedenen Fachhändlern möglich.
  • Allerdings kannst du auch Kontakt zum firmeneigenen Kundenservice aufnehmen und eine Reparatur vereinbaren.
Wo steht die Seriennummer?
  • Die Seriennummer ist beispielsweise hinter dem durchsichtigen Behälter zu finden bei den kabellosen Modellen.
  • Mehr Informationen bekommst du bei der Hilfe von Dyson selbst.
Wie lange Garantie auf Dyson Staubsauger?
  • Das Unternehmen bietet eine normale Garantie von 2 Jahren.
  • Du kannst aber auch von der 30 Tage Rückgabegarantie Gebrauch machen.
Wie entleert man einen Dyson Staubsauger?
  • Der Behälter kann mit einem Knopfdruck direkt über dem Mülleimer entleert werden.
  • Du kommst mit dem Staub nicht in Berührung.
Wie laut ist ein Dyson?
  • In den Tests liegen die Sauger bei etwa 80 dB.
  • Deshalb werden die Modelle von vielen Kunden als sehr laut beschrieben.
Wie reinigt man Dyson Staubsauger?
  • Ziehe den Filter aus dem Gerät und klopfe den trockenen Staub ab.
  • Halte in anschließend unter kaltes fließendes Wasser und wasche ihn aus.
  • Nach 24 Stunden ist der Filter trocken und kann wieder verwendet werden.
Was kostet ein Dyson Staubsauger?
  • Die Dyson Staubsauger kosten etwa 300 bis 900 Euro, je nach Modell.
Warum stinkt mein Dyson?
  • Die Dyson Staubsauger sind nur für trocknen Staub geeignet und sollten nicht feucht saugen.
  • Bei einem unangenehmen Geruch solltest du den Behälter leeren und den Filter reinigen.

Weiterführendes

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben